Mit Sicherheit ans Ziel

Unser Unternehmen begrüßt Sie auch als zufriedenes Mitglied im Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V..

Der Omnibus  - Die sichere Alternative!

Die amtlichen Unfallzahlen und Statistiken belegen es seit Jahren: Der Omnibus ist eines der sichersten Verkehrsmittel.

Fahrer, Fahrzeuge und Betriebe unterliegen strengen Vorschriften und Kontrollen. Seine natürliche "Knautschzone", modernste Fahrzeugtechnik, speziell ausgebildetes Fahrpersonal und umfangreiche Präventionsmaßnahmen machen den Bus zur sichersten Alternative im Reise-, Schüler- und Linienverkehr.

Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen die hohe Sicherheitsbilanz des Omnibusses: Im Vergleich zu allen anderen Verkehrsmitteln hat der Bus die geringste Unfallbeteiligung.

Verletzte nach Art der Verkehrsbeteiligung 2005
kuchen_verletzte_kleinQuelle: Statistisches Bundesamt Deutschland 2006

Im Jahr 2004 entfielen 57,6% der Verletzten im Straßenverkehr auf Personenkraftwagen. 18,1%verunglückten mit dem Fahrrad, 8,1% mit dem Motorrad und 4,1% mit dem Mofa/Moped. Knapp 8% der Verunglückten waren Fußgänger. Auf Güterfahrzeuge entfielen 2,8%. Busse waren mit 1,2% am seltensten am Unfallgeschehen beteiligt.

Getötete nach Art der Verkehrsbeteiligung 2005
kuchen_getoetete_kleinQuelle: Statistisches Bundesamt Deutschland 2006

Die Zahlen der tödlich Verunglückten liegt im motorisierten Individualverkehr um ein Vielfaches höher als im Busverkehr.

Quelle: Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.